1 Projektchor_Gruppenbild.jpg2 Maennerchor_Gruppenbild.jpg3 Kinderchor_Gruppenbild.jpg

2019 Allein sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied

Unter diesem Motto feierte der MGV 1894 Ebsdorf e.V. seinen 125-jährigen Geburtstag und 15 Jahre Neue Töne.

365 Tage Jubiläum zum Vereinsgeburtstag. Der erste Vorsitzende Samuel Wagner begrüßte zahlreiche Gäste im Bürgerhaus Ebsdorf. 125 Jahre zusammen singen, feiern, wunderschöne Stunden und nicht zuletzt Gemeinschaft, so ist Chor. Er bedankte sich bei den Mitgliedern, für ihre tatkräftige Unterstützung und Hilfe bei allen Chorveranstaltungen. Aber auch für die in der Vergangenheit Innovativen Ideen wie etwa die Gründung des Projektchores und mittlerweile etablierten gemischten Chores Neue Töne.

Gestartet sind die Schönen Töne, der Kinderchor vom MGV, an diesem Abend mit dem Lied der Biene Maja, “ Theo mach mir ein Bananenbrot“ und „Seeräuber Opa Fabian“, aus der Geschichte der Pipi Langstrumpf. Dirigiert von Kirsten Molitor, eroberten die Mädchen und Jungen im nu die Herzen der 150 Zuhörer.

Es folgten Ansprachen und Gratulationen der stellvertreten Bürgermeisterin Frau Newton, Referent des Hessischen Sängerbundes Walter Krimmel, 2. Vorsitzender im Sängerbund Marburg-Biedenkopf e.V. Konrad Stolp, Ortsvorsteher Mario Luther, Vereinsvertreter Wolfgang Richardt und Pfarrer Eric Weidner, der seine Glückwünsche teilweise musikalisch vorgetragen hat.

Weiter ging es mit dem musikalischen Teil, als die Neuen Töne Ebsdorf aus dem Publikum ihr 1. Lied „Halleluja“ anstimmten. Jochen Mink meinte dazu, es wäre unter den Sänger, Sängerinnen und treuen Zuhörer des Chores schon sowas wie ein Evergreen. Es folgten 2 neue Lieder, Premiere, für „Mona Mu“ und „Run to you“. Den Abschluss machte das Lied „The Winner takes it all“ von Abba, mit den Solisten Nadja Graumann-Hadem und Claudia Peil.

Wie es sich für einen Festkommers gehört gab es auch eine Menge Ehrungen (siehe Kasten). So wurden viele Sänger/innen für ihre aktive Mitgliedschaft und auch als Förderer des Chorgesangs geehrt. Auch wurden Sänger und fördernde Mitglieder vom Verein zum Ehrenmitglied ernannt und langjährige Vorstandsmitglieder für Ihre  Vorstandstätigkeit geehrt.

Dann trat der MGV Ebsdorf an, das Geburtstagskind. Mit 125 Kerzen auf dem Kuchen nicht der älteste Männergesangsverein Hessens, aber einer mit vielen aktiven Sänger und was ihn aus macht, ein Chor wo immer wieder junge neue Sänger nachkommen.

Die Männer sangen unter der Leitung von Klaus Fillsack 4 Lieder und bewiesen, dass sie mit „Wie kann es sein“ von Wise Guys ganz modern sind. Es folgte das Lied „Frühlingsgruß“. Der Höhepunkt war an diesem Abend das Lied „Loch Lomond“, es wurde etwas dunkel im Raum, es zog Nebel durch die Reihen und Solist Samuel Wagner begann die schottische Sage um „Loch Lomond“ zu singen, Gänsehaut pur.

Zum Ausklang gab es noch das Stück „Neigen sich die Stunden“ und eine Menge Applaus.

 

Wer nun denkt das es das war, täuscht sich: Alle 3 Chöre feierten noch fröhlich weiter bei einer Mitsingparty, wo alle Anwesenden Lieder aussuchen konnten und wünschen. Der Liedtext wurde an eine Wand projektziert und die Musik kam von einer Liveband. Die Musiker setzten sich aus Mitgliedern aus dem Verein zusammen. Noch etwa 100 Personen sangen Lieder aus Rock, Pop und Volkslieder, so war für jeden etwas dabei.

Rund um eine runde Sache, so darf es gerne weiter gehen.

 

 

Weitere Veranstaltungen in unserem Jubiläumsjahr 2019 sind:

15. Juni Musik im Kirchgarten, Konzert in und an der Ebsdorfer Kirche

14./15. September Hoffest bei Mansfelder´s

8. Dezember Weihnachtskonzert in der Ebsdorfer Kirche

 

 

Ehrungen:

25 Jahre Förderer des Chorgesangs: Sascha Grün, Heinz Lauer, Hartmut Vogl.

50 Jahre Förderer des Chorgesangs: Peter Mank.

60 Jahre Förderer des Chorgesangs: Hans Sohl.

70 Jahre Förderer des Chorgesangs: Adam Kaiser, Johann Peil, Jakob Schnell.

25 Jahre aktiv: Edith Grau, Hartmut Bender.

25 Jahre aktiv (vereinsintern): Elke Hartung, Peter-Heinrich Lenninger.

40 Jahre aktiv: Helmut Nau, Ingrid Nickel, Christa Richter, Hans-Georg Schnell.

50 Jahre aktiv: Werner Bückendorf, Peter Kornmann, Karl-Horst Lemmer, Peter Lemmer, Hans Steitz, Hans Schneider.

60 Jahre aktiv: Wolfgang Ebert.

65 Jahre aktiv: Konrad Mink.

70 Jahre aktiv: Heinrich Mink.

Ehrenmitglied: Werner Bückendorf, Kurt Büttner, Konrad Grün, Herbert Lauer, Peter Mank, Heinrich Rink, Konrad Sohl, Herbert Steitz.

25 Jahre Vorstandstätigkeit: Kurt Büttner, Holger Sohl.

Langjährige Vorstandsarbeit: Peter Kornmann, Heinrich Rink, Hans-Georg Schnell.

_________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Joomla templates by a4joomla